Nico By Valserrano
Nico by Valserrano

NICO by VALSERRANO 2010

Es handelt sich hierbei um eine besondere Auslese, ausgehend von den besten Weinen der als AUSGEZEICHNET eingestuften Ernte 2010. Diese Auslese wurde persönlich von Herrn Jaime de Simón, dem Önologen der Kellerei durchgeführt. Der Anlass dazu war die Geburt seines Sohnes Nicolás, der erste Sprössling des Ehepaares und damit ein zukünftiger Vertreter der mittlerweile 6. Generation der Familie.

Das Profil dieses Weines ist als modern zu bezeichnen. Er kennzeichnet sich durch seine eindeutige Fruchtigkeit, seine Fülle und gleichzeitig durch eine ihm eigene Eleganz, ebenso wie einem bestimmten Stil·

Die Traubensorten aus denen dieser Wein hergestellt wurde sind zu 80% die Tempranillo-, zu 15% die Graciano- und zu 5% die Mazuelotrauben. Erhalten wurden sie von alten und damit nur noch vermindert produktiven Rebstöcken. Bei dem Anteil an Tempranillo handelt es sich um sogenanten Herzwein, d. h. einem Wein, der mittels einer althergebrachten Technik der Kohlensäure-Maischeverfahren gefertigt wurde.

Produktbeschreibung

Im Kaltverfahren und vor der Gärung durchgeführte Mazeration. Dabei wurden der dem Wein eigene Hefetrub verwendet. Darauf folgte eine lange, nach der Gärung durchgeführte Mazeration um die erwünschten Tannine und Farbstoffe zu erhalten.
Die Verfeinerung dauerte 21 Monate an und erfolgte in Barriquen verschiedener Ursprünge, hergestellt von den renommiertesten Bottcherbetrieben.

FARBE: Der Wein weist eine dunkle, gut gedeckte kirschrote Robe auf. Der Weinrand ist granatfarben und geringfügig entwickelt.
AROMA: Bei stehendem Glas sind die eindeutigen Noten von roten und schwarzen Waldbeeren, wie zum Beispiel Brombeeren und Johannisbeeren zu bemerken. Ebenso fallen die aromatischen Nuancen von Trockenfrüchten, ebenso wie von Gewürzen wie Muskatnuss, Zimt oder Curry auf. Bei geschwenktem Glas verstärkt sich der würzige Charakter und es kommen geräucherte und balsamische Aromen auf. Auch zarte Erinnerungen an Zedernholz und saftige Eiche sind zu erkennen.
MUNDPHASE: Der Eingang ist verführend, mächtig, kremig und würzig. Beim Durchgang sind eindeutigerweise die Struktur des Weines und seine Tannine zu bemerken. Diese sind gleichzeitig aber gaumenfreundlich und raffiniert. Ebenso kommen Erinnerungen an spirituose schwarze Waldbeeren empor. Der Ausklang ist vielseitig, langwährend, mit leichten mineralischen Tönen behaftet, einer angenehmen Säure, Ausdauer und Eleganz. Dieser Wein hat ein langfristiges Ausbaupotential vor sich.

Alkohol % Gesamtsäure Säure Vol. Reduzierende Zucker
15,00 %  5,22 g/l. 0,63 g/l. 1,7 g/l
  • 97 Pts Proensa Guide.
  • 92 Pts S. Tanzer – IWC.
  • 92 Pts Peñin Guide.
  • 91 Pts Wine & Spirits (Best buy).
  • 91 Pts R. Parker – Th Wine Advocate.